IART - International Association of Rebreather Trainers

RESAThe Rebreather Education & Safety Association

ist eine gemeinnützige Organisation, in der Rebreather-Hersteller und andere ähnliche Instanzen vereint.

RESA wurde mit dem Ziel entwickelt, Sicherheit und Ausbildung in der Rebreatherindustrie voranzubringen und zu verbessern und den passenden Rahmen zu erstellen, um dem wachsenden Industriezweig gerecht zu werden. Die operativen Ziele der RESA sind folgenden:

Ein hohes Maß an Sicherheitsbewusstsein und Ausbildung fördern und entsprechende Standards basierend auf Entwicklung und Herstellung der Rebreather-Ausrüstung fördern, diese Qualität wird von einer dritten Instanz, einem Qualitätsmanagement-System, gemessen. Dazu gehören:

  • Testung der WOB (Atemwiderstand)
  • Einsatzdauer des Atemkalks Mechanische Testung (EN14143:2003 Sektion 6.5 oder ähnliches)
  • EN61000 oder andere EMI Testung (falls eine Elektronik eingebaut ist)

Mitgliedschaft in der RESA: Reguläre Mitglieder, teilhabende Associate Mitglieder und fördernde Mitglieder.

IART ist ein förderndes Mitglied in der RESA und als Ausbildungsorganisation authorisiert durch alle Rebreatherhersteller, die in der RESA vereinigt sind und aktiv teilhabend an der Erstellung von internationalen Mindest-Ausbildungsstandards.